Schlafsysteme Baer

Bahnhofstr. 1
95463 Bindlach

Tel.   09208 3132200

Fax.   09208 3131770

Mobil: 0152 31873850

Mail: info(at)schlafsysteme-baer.de

                                                                                            

                                                                                               Öffnungszeiten

                                                                                    Montag                 10.00-17.00

                                                                                      Dinstag                10.00-17.00

                                                                                      Mittwoch              10.00-17.00

                                                                                      Donnerstag          10.00-18.00

                                                                                      Freitag                  10.00-18.00

                                                                                      Samstag               10.00-14.00

                                                                  

                                                                                     oder mit Terminvereinbarung

                                                                                     außerhalb der Öffnungszeiten

                                                                                                 

facebook googleplus twitter

Article Index

Service rund um Ihr Bett

Informieren Sie sich gerne über unsere Leistungen in folgenden rechts stehenden Punkten.

Seit langen wird um das Thema Wasserbetten diskutiert, wie kaum um ein anderes Schlafsystem. Dabei geht es immer wieder um die Vorzüge und Nachteile. Vieles wurde falsch dargelegt und die Vorstellungen rund um dieses Thema gingen weit auseinander. Viele Kunden haben von dem medizinischen und hygienischen Vorteilen gehört. Aber es gab und gibt natürlich auch immer wieder Gegner. So wird behauptet, das man auf einem Wasserbett seekrank wird, oder man schaukelt wie auf einem Schiff. Beim kleisten Loch sprudeln Unmengen von Wasser dann ins Schlafzimmer oder es ist nichts anderes, wie eine Luftmatratze die mit Wasser gefüllt ist. Diese Wiederworte entsprechen aber nicht der Realität. Wasserbetten werden ständigen Kontrollen unterzogen, da sie auch in der Medizin und im Reha- Bereich Anwendungen finden. Deshalb wollen wir Sie ein wenig darüber informieren.

Ja das Thema Wasserbett hat eine große Bandbreite. Grundsätzlich kann man ein Wasserbett in jedes vorhandene Bettgestell einbauen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein Holz, Metall oder Polsterbett ist. Lattenrost und Matratze werden entfernt und eine Unterbaukonstruktion wird eingesetzt, worauf dann das Wasserbett montiert wird. Das heisst, das vorhandene Bettgestell hat keine tragende Fläche.

Wasserbetten gibt es in verschiedener Ausführung. Als Uno System, das heisst eine Matratze, eine Heizung über die ganze Fläche, oder als Dual System, zwei Matratzen, zwei Heizungen. Der Vorteil vom Dual System ist, jeder kann auf seiner Liegeseite tun was er will. Sprich, die Temperatur, Härtegrad oder Wasserfüllmenge regulieren. Natürlich mag es der eine oder andere etwas ausgefallener und deshalb gibt es Wasserbetten auch in runder Form oder 8 eckiger Form.

Im Wasserkern sind sogenannte Fließ oder Schaumkern Einlagen. Je stärker das Fließ oder der Schaumkern, um so beruhigter wird das Wasserbett. Natürlich können wir an den von Ihnen bestellten Einlagen nichts mehr verstellen, aber wir können mit dem Wasser jonglieren. Wasser raus oder rein, gibt uns die Möglichkeit, das Wasserbett um Etwar 10 Prozent in der Festigkeit zu verstellen.

Auch die Frage nach dem Fußboden ( hält der Boden das überhaupt aus, oder breche ich dann mit dem Bett durch ? ) ist immer wieder so ein Streitpunkt. Wie oben erwähnt wird eine Unterbaukonstruktion aufgestellt. Gewichtsverteiler, die das Gewicht gleichmäßig auf den Boden verteilen. Darauf wird eine Bodenplatte montiert, das heißt bei einem Doppelbett von etwar 400- 480 kg , verteilt sich das Gewicht auf 4 Quatratmeter. Das entspricht dann ca 100-120 kg auf den Quatratmeter. Also kein Grund zur Sorge.

Es gibt auch Wasserbetten Ausführungen, die  eine sehr geringe Menge an Wasser haben, da sie anders aufgebaut sind, und nur über einen Wasserfilm verfügen.

Die Frage der Heizkosten ist auch sehr umstritten. Immer wieder stehen da Zahlen im Raum, wo man nur mit dem Kopf schütteln kann. Was haben wir schon nicht alles gehört, von 50 bis 100 Euro monatlich war schon alles dabei. Aber nein, so ist es nicht. Wasserbetten haben im Durchschnitt eine 240 Watt Heizung. Je nach Ausführung der Heizung und der Raumtemperatur, haben wir einen Verbrauch von 5 bis 10 Euro monatlich. Dabei ist ein Durchschnitt angegeben. Auch das man durch die Heizung verstrahlt wird ist eine gern gesagter Satz. Man liege ja direkt auf Strom...... Die Heizung hat eine Strahlung wie eine Quarzuhr, nicht mehr und nicht weniger. Da Wasserbetten auch zur Therapie Anwendung finden, werden sie ständig kontrolliert und untersucht. Leider gibt es Menschen, die sind 24 Stunden an ihr Bett gebunden ( gegen Wundliegen findet das Wasserbett in der Therapie Anwendung) und deshalb wird dies streng bewertet.

Da wir gerade bei dem Thema Heizung sind, der eine sagt ich brauch das nicht, weil ich schwitze eh viel, der andere sagt, was ist im Sommer wenn draußen 30 Grad sind, soll ich da das Wasserbett trotzdem beheizen ? Ja !!! Das Wasserbett muss immer eine Temperatur von mindestens 27 Grad haben, weil Ihre Haut Temperatur ebenfalls 27 Grad hat, muss diese gehalten werden. Das Wasserbett wird nie die Temperatur vom Raum annehmen, das heißt, wenn das Wasser zu kalt ist, versucht Ihr Körper die Temperatur zu halten die er hat, um nicht zu unterkühlen, also fängt der Körber an zu arbeiten und wenn er arbeitet schwitzt er. Das ist auch nicht gut für Ihren erholsamen Schlaf. Im Sommer, wenn dann draußen 30 Grad sind, zieht Ihnen das Wasserbett die überschüssige Wärme vom Körper ab und Sie können ganz enspannt schlafen. Es ist also auch ein kleiner Helfer zu den Jahreszeiten. Im Winter wärmt es und entspannt Ihre Muskeln, im Sommer kühlt es ein wenig und Sie schwitzen nicht so sehr, wie auf einer Matratze.

Allergiker haben schon lange das Wasserbett für sich endeckt. Milben und Hausstaub haben keine Chance mehr. Nichts auf dem Markt ist so hygienisch wie ein Wasserbett, da alle Schmutzpartikel entfernd werden können. Auch da gibt es natürlich wieder seine Zweifler, die behaupten, ja ich liege ja auf Vinyl, wo bitte soll das hygienisch sein ? Sie liegen nicht direkt auf dem Vinyl, jedes Wasserbett wird von einem Bezug umschlossen. Die Feuchtigkeit geht durch den Bezug und wird durch die Wärme des Wasserbettes wieder raus zirkuliert, es findet ein ständiger Kreislauf statt.

Nun ist ja ein Wasserbett eine Anschaffung, die man nicht jeden Tag macht. Manchmal könnte man als Verkäufer ein bischen wehleidig sein, denn so ein Wasserbett hält ja bei guter Pflege 15,20,25 Jahre. Das heißt also, man kauft nicht so oft bei Ihrem Händler ein neues Wasserbett. Nun gibt es wieder diejenigen die sagen, oh Gott, wenn da was kaputt geht. Ja, wie alles auf der Welt kann auch ein Wasserbett kaputt gehen, es gibt nichts im Leben das ewig ist. Das schöne ist aber daran, das ich jedes einzelne Element austauschen kann. Das Wasserbett ist wie ein Baukastensystem, so das jedes Einzelteil seperat bestellbar ist. Und wenn doch mal ein kleines Loch darin ist, gibt es auch die Möglichkeit einfach eine Reparatur vorzunehmen, ohne gleich den Wasserkern auswechseln zu müssen. Wie beim Fahrradschlauch, Flicken darauf, fertig.

Was ist eigendlich wenn Ihre Kinder oder Enkelkinder auf dem Bett rumhüpfen ? Dem Bett macht das nichts aus, wenn es Sie nicht stört, kein Problem. In manch einer Fernsehsendung sind Wasserbetten getestet worden. Da liefen Elefanten darüber, oder eine Feuerwehr überquerte das Bett. Selbst das Bett zum platzen zu bringen durch Überfüllung hat man versucht, ohne Erfolg. Und die Frau die mit High Heels drüber lief musste sich auch geschlagen geben.

Jetzt beschäftigt uns ja auch noch eine ganz andere wichtige Frage, wo jeder seine eigene Ansicht besitzt. Was kostet so ein Wasserbett ? Die Bandbreite geht da sehr weit auseinander. Mittlerweile sind Wasserbetten nicht mehr so teuer wie vor ein paar Jahren. Die Anschaffungskosten liegen zwar höher als für eine herkömmliche Matratze, obwohl man das bei der einen oder anderen Matratze auch nicht mehr sagen kann, aber auf die Langlebigkeit zu sehen eine gute Investion. Man bekommt Wasserbetten schon ab ein paar Hundert Euro, ob das dann die richtige Entscheidung war, ist fraglich. Wer jedoch das Wasserbett für sich individuell für seine Schlafbedürfnisse haben will, sollte sich von einem Fachmann in dem Bereich beraten lassen. Denn wer billig kauft, kauft zwei mal.

Falls Sie noch immer nicht ganz überzeugt sind, gibt es auch die Möglichkeit, verschiedene Schlafsysteme in eines zu kombinieren. Das Relax-Wellnes-Schlafsytem in Boxspring Optik. Unser Lieferant hat die Vorteile zweier Schlafsysteme miteinander vereint. Das Boxspring-System mit dem Vorteilen des Wasserbettes. Es wurde entwickelt um die Vorzüge eines Wasserbettes zu nutzen, aber eine normale Matratze ersetzen zu wollen. Es ist ein Leichtgewicht gegenüber eines herkömmlichen Wasserbettes, bringt Ihnen aber jeglichen Nutzen und Vorteil eines Wasserbettes mit. Sie können es selbstverständlich in Ihr vorhandenes Bettgestell optimieren und somit für das perfekte Schlaferlebnis sorgen. Der anschmiegsame Topper sorgt für den begehrten Kuscheleffekt.